• „Persönlichkeitsanalysen durch Computer? Möglichkeiten und Grenzen von people analytics.”, HRocks Hamburg, 21. November 2021.
    M. Kersting
  • „Think big – and take care! Möglichkeiten und Grenzen von people analytics in der Personalbeurteilung.”
    KGSt – Forum, Bonn, 7. Oktober 2021.
    M. Kersting
  • „Zwischen Angst und Aufbruch – Moderne Technologien und KI im HR-Management.“ Personalmanagementkongress 2021, Berlin, 31. August 2021.
     E. Eller, M. Kramarsch & M. Kersting
  • „Zukunft braucht Hightech und Haltung – Big Data und künstliche Intelligenz in der Personalarbeit von Morgen“ Eröffnungsvortrag des 20. KGSt-Personalkongress, online. 8. Juni 2021.                                                                                                                                                        M. Kersting
  • „Big Data- little concerns: Digitalisierung, Künstliche Intelligenz und Big Data bei der Personalbeurteilung“
    Eröffnungsvortrag zur 12. Personalfachtagung im Studieninstitut Westfalen-Lippe, Münster, 20. Mai 2021.
    M. Kersting
  • „Die Zukunft der Eignungsdiagnostik – eine systematische Darstellung der Möglichkeiten und Grenzen der Digitalisierung.“ Fachtagung Personal der Nord-Ostdeutschen Sparkassenakademie, online, 17. März 2021.
    M. Kersting
  • „Online Azubi-Recruiting: Möglichkeiten und Grenzen von online Tests, Videointerviews und Co. – Wie man die Personalauswahl in Zeiten von Kontaktbeschränkungen digital so gestaltet, dass Qualität und Akzeptanz nicht auf der Strecke bleiben.“ Deutscher Ausbildungsleiterkongress, online, 24. November 2020.
    M. Kersting
  • „Video killed the Radio Star – Interviews und Co. auf Distanz“ Die Zukunft der Eignungsdiagnostik – ein Eröffnungsvortrag der digitalen Fachtagung Eignungsdiagnostik der Sparkassenakademie Nordrhein-Westfalen, online, 17. September 2020.
    M. Kersting
  • „Think big – and take care! Möglichkeiten und Grenzen von people analytics in der Personalarbeit.“ Personalmanagementkongress 2020, Berlin, 15. September 2020.
     M. Kersting
  • „Eignungsdiagnostik in Zeiten von Distanzangebot/Corona“ Vortrag für SwissAssessment (Schweiz), Online Vortrag, 9. Juni 2020.
     M. Kersting
  • „Schlaraffenland ist abgebrannt. Wie muss man die Eignungsdiagnostik gestalten, um den Herausforderungen gerecht zu werden?”
    Expertenforum HR. Wien, 28. November 2019.
    M. Kersting
  • „Wo bleibt der Mensch? Ethische Fragen an die Arbeitswelt.“ Podiumsdiskussion. Diversity-Konferenz 2019, Berlin, 15. November 2019.
    E. Eller, L. Jaume-Palasi, M. Kersting und C. Marx
  • „Die Maschine denkt, der Mensch lenkt…. Personalbeurteilung mit Hilfe des Computers, Big Data und künstlicher Intelligenz. Diversity-Konferenz 2019, Berlin, 15. November 2019.
    M. Kersting
  • „Digitalisierung, Künstliche Intelligenz und Big Data in der Eignungsdiagnostik.“ Lufthansa. Expert(inn)endialog zum Thema Personalauswahl. Frankfurt am Main, Oktober 2020.
  • „Big Data – little concerns: Möglichkeiten und Grenzen von People Analytics“ Eröffnungsvortrag des Personalkongresses der Dt. Gesellschaft für Personalwesen, Berlin, 26. September 2019.
    M. Kersting
  • „Die Maschine denkt, der Mensch lenkt… Eignungsdiagnostik mit Hilfe von Big Data / KI.“ Personalkongresses der Dt. Gesellschaft für Personalwesen, Berlin, 26. September 2019.
    M. Kersting
  • „Konstruktive und destruktive Führung im Zeitalter der Digitalisierung“, Rathaus Stuttgart, großer Sitzungssaal, 12. September 2019.
    M.Kersting
  • „HR im Digitalisierungrausch – wollen und brauchen wir die Vermessung des Menschen?“  Podiumsdiskussion. Personalmanagementkongress 2019, Berlin, 26. Juni 2019.
    Eller, M. Kersting, M. H. Kramarsch und B. Zypries
  • „Big Data – little concerns: Möglichkeiten und Grenzen von People Analytics.“
    Abschlussvortrag auf dem 21. Dt. Personalberatertag, Bonn, 22. Mai 2019.
    M. Kersting
  • „Führung in Zeiten des Umbruchs: Macht, Ohnmacht und Machtmissbrauch.“
    RWE, Vortragsreihe „Leadership Inspiration.“
    o Termin 1: Paffendorf, 8. November 2018
    o Termin 2: Essen, 29. November 2018
    M. Kersting
  • „Thema „People Analytics und diagnostische Testverfahren: Überblick und sinnvoller Einsatz durch Personalberater.“
    Podiumsdiskussion auf dem 20. Dt. Personalberatertag, Bonn, 13. Juni 2018.
    R. Hossiep, M. Kersting & D. Scheffer
  • „Schlaraffenland ist abgebrannt. Personalauswahl in Zeiten des Fachkräftemangels.“ Impulsvortrag für die Veranstaltung „Netzwerk Personalleiter“ der IHK Ulm. Ulm, 14. Juni 2018.
    M. Kersting
  • „Frauen, die in Schubladen liegen, können keine Führungspositionen übernehmen – zum Einfluß der Geschlechtsstereotype auf die Chancengleichheit.“ Impulsvortrag im Rahmen der Veranstaltung „open day“ der studentischen Unternehmensberatung „Consulting Network“. Gießen, 24. Mai 2018
    M. Kersting
  • „Führung 4.0 und Zusammenarbeit in Zeiten der Digitalisierung.“ Impulsvortrag für die Führungskräfteklausur der Stadt Düsseldorf. Moers, 4. Mai 2018
    M. Kersting
  • „Schlaraffenland ist abgebrannt. Herausforderungen in der Personalauswahl meistern.“ Eröffnungsvortrag der Klausurtagung der St. Augustinus-Kliniken. Siegburg, 20. April 2018
    M. Kersting
  • „Erfolgreiche Personalauswahl in schwierigen Zeiten.” Eröffnungsvortrag zur Führungskräftekonferenz der Hansestadt Lübeck, 15. Dezember 2017.
    M. Kersting
  • „Schlaraffenland ist abgebrannt. Herausforderungen in der Personalauswahl meistern.”
    5. MainNetzwerk, Hanau, 14. September 2017.
    M. Kersting
  • „Schlaraffenland ist abgebrannt. Wie muss man die Personalauswahl gestalten, um den Herausforderungen (z.B. Personalmangel) gerecht zu werden?”
    Abschlussvortrag des Unternehmertags des hessischen Metallhandwerks Bad Soden am Taunus, 2. September 2017.
    M. Kersting
  • „Schlaraffenland ist abgebrannt. Wie muss man die Personalauswahl gestalten, um den Herausforderungen (z.B. Personalmangel) gerecht zu werden?”
    Abschlussvortrag des Unternehmertags der Firma Büchner Barella Schloss Rauischholzhausen, 18. Mai 2017.
    M. Kersting
  • „Personalauswahl“
    Eröffnungsvortrag Personalleiter(innen)-Meeting, Continental AG. März 2017
    M. Kersting
  • „Manager(innen) statt Erbsenzähler(innen) – Führung in den Kommunen von Morgen“ Forum Verwaltung effizient gestalten des Hessischen Verwaltungsschulverbandes. Bad Schwalbach am Taunus, April 2017.
    M. Kersting
  • „Personalauswahl und -entwicklung mit Persönlichkeitsfragebogen: Der Kampf der Kulturen.“
    9. Deutscher Assessment Center Kongress, Hannover, November 2016.
     M. Kersting
  • „Ab Morgen wird alles besser – Qualitätssicherung und -optimierung mit der neuen DIN Norm.“
    9. Deutscher Assessment Center Kongress, Hannover, November 2016.
     M. Kersting
  • „Personalgewinnung und Personalauswahl.“
    Veranstaltung der Gesellschaft für Ausbildung und Beschäftigung, Limburg, November 2016.
    M. Kersting
  • „Verfahren der Potenzialbeurteilung unter besonderer Berücksichtigung der DIN 33430“
    Veranstaltung der Wirtschaftsgesellschaft des Kraftfahrzeuggewerbes
    → Termin 1: Flughafen Köln-Bonn, Oktober 2016
    → Termin 2: Northeim, April 2017
    M. Kersting
  • „Schlaraffenland ist abgebrannt. Warum wir für treffsichere Personal­entscheidungen mehr tun müssen. Qualitätssicherung und -optimierung in der Eignungsdiagnostik. Die „neue“ DIN Norm und ihre Folgen.“
    Eröffnungsvortrag der Fachtagung „Qualitätssicherung in der Berufseignungsdiagnostik“ der Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen. Bern, Schweiz. 15. Oktober 2016
    M. Kersting
  • „Schematische Personenauswahl“ – Warum es uns schwer fällt, Potenziale bei Menschen zu erkennen, die „anders“ sind.
    SPARKS Event #2: Chancenungleichheit im Personalmanagement: Fakt oder Fiktion? Bern, Schweiz. 14. Oktober 2016
    M. Kersting
  • „Personalauswahl: Was muss sich ändern? Wie finde ich die Besten und Richtigen?“
    Eröffnungsvortrag des Symposiums der Landesakademie für öffentliche Verwaltung des Landes Brandenburg.
    Königs Wusterhausen. Juli 2016
    M. Kersting
  • „Sozialkompetenz vs. intellektuelles Potenzial: Was zählt wirklich?“
    Vortrag auf dem Personalentscheider-Netzwerktreffen.
    M. Kersting
    → Termin 1, Köln, Juni 2016
    → Termin 2, Karlsruhe, Oktober 2016
    → Termin 3, Augsburg, Oktober 2017
  • „Schmetterlinge im Kopf: Wie Menschen Situationen und Personen beurteilen und Entscheidungen treffen.“
    Vortrag auf dem Personalentscheider-Netzwerktreffen.
    M. Kersting
    → Termin 1, Karlsruhe, Juli 2016
    → Termin 2, Mainz, Juni 2017
  • „Personalauswahl in Zeiten des Fachkräftemangels – Wie Sie auch morgen die richtigen Mitarbeiter(innen) auswählen“
    Aktuelle Themen der Personalauswahl im öffentlichen Dienst. Eröffnung der Fachtagung.
    Düsseldorf,  29. April 2016. Veranstalterin: DGP.
    M. Kersting
  • „Personalauswahl und Personalgewinnung als Zukunftsherausforderungen für Unternehmen“
    Vortrag, Technologie- u. Innovationszentrum Gießen, 13. November 2015
    M. Kersting
  • „Personalauswahl in Zeiten des Fachkräftemangels – Wie Sie auch morgen die richtigen Mitarbeiter entdecken.“
    Vortrag im Rahmen der Qualifizierungsoffensive Landkreis Marburg Biedenkopf, 24. September 2015.
    M. Kersting
  • „Assessment Center 2.0. Erfolgsfaktoren der Führungs- und Managementdiagnostik.“
    Vortrag vor Personalentscheider(innen) des VW Konzerns. Wolfsburg, 18. Juni 2015.
    M. Kersting
  • „Schlaraffenland ist abgebrannt. Wie muss man die Eignungsdiagnostik gestalten, um den Herausforderungen (z.B. Personalmangel) gerecht zu werden?“
    Fachtagung Eignungsdiagnostik der Deutschen Bahn, Bad Homburg, 15. Juni 2015.
    M. Kersting
  • „Intellektuelles Potenzial statt Sozialkompetenz – oder: Ein Plädoyer für die Enttabuisierung des wichtigsten personellen Erfolgsfaktors.“
    Abschlussvortrag auf dem 17. Dt. Personalberatertag, Bonn, 17. Mai 2015
    M. Kersting
  • „Manager statt Erbsenzähler – Führung in den Kommunen von Morgen.“
    Stadtverwaltung Bocholt. Billerbeck, 17. März 2015.
    M. Kersting
  • „Personalauswahl in Zeiten des demographischen Wandels.“
    Jahrestagung des Bündnisses für den Mittelstand. Bad Schwalbach, 25. November 2014.
    M. Kersting
  • „Manager statt Erbsenzähler – Führung in den Kommunen von Morgen.“
    Tagung der Führungskräfte des Landratsamts Konstanz. Gaienhofen-Horn, 13. November 2014.
    M. Kersting
  • „Personalsuche und -auswahl unter veränderten Rahmenbedingen.“
    Erlebniswelt Führung. Sparkasse Bodensee. Friedrichshafen, 17. Oktober 2014.
    M. Kersting
  • „Podiumsdiskussion Online-Self-Assessments.“
    Philipps-Universität Marburg, Marburg, 16.09.2014.
    Diskutanten: Dr. Ulf Bade, Joachim Diercks, Daniel Köfer, Harald Lachnit, Lothar Schmidt-Atzert.
    Moderation: Martin Kersting
  • „Personalführung morgen: Was kommt auf die Führungskräfte in kommunalen Verwaltungen zu?“
    Veranstaltung für Führungskräfte der Stadt Trier. Trier, 12.09.2014.
    M. Kersting
  • „Personalgewinnung und Personalauswahl im öffentlichen Dienst in Zeiten des Personalmangels.“
    Veranstaltung für die Ausbilderinnen und Ausbilder in Einzugsgebiet des Verwaltungsseminars Frankfurt am Main, 23.05.2014.
    M. Kersting
  • „Personalauswahl in Zeiten des Personalmangels – Was muss sich ändern? “
    Eröffnungsvortrag zur dritten Niedersächsischen  Personalfachtagung. Walsrode.
    M. Kersting
  • „Nur weil Personalmangel herrscht, werde ich doch mein AC nicht anders gestalten – Eignungsdiagnostik unter veränderten Rahmenbedingungen.“
    Sparkassenakademie Nordrhein-Westfalen. Düsseldorf
    M. Kersting
  • „Personalauswahl/Personalgewinnung – Herausforderungen an Unternehmen.“
    Vortrag auf einer Veranstaltung der Wirtschaftsförderung Region Vogelsberg.
    M. Kersting
  • „Der Fachkräftemangel als Chance: Deutschland braucht neue und andere Mitarbeiter“ Klausurtagung für Fachkräfte der Integrationsfachdienste im Rheinland.“
    Klausurtagung für Fachkräfte der Integrationsfachdienste im Rheinland, Bad Honnef, 17. Juni 2014.
    M. Kersting
  • „Studieneignung: Definition und Messung. Verfahren zur Beratung und Auswahl von Studieninteressent(inn)en.“
    Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „FORUM schule@hochschule“. Gießen.
    M. Kersting
  • „Die Beurteilung von Mitarbeiter(inne)n u. Bewerber(inne)n: Intuition, Vorurteile, vorläufige Urteile und Urteile.“
    Lufthansa Technical Training. Vortragsreihe: Leadership kontrovers
    → Termin 1: Hamburg
    → Termin 2: Frankfurt a. M.
    M. Kersting
  • „Personalauswahl und -entwicklung mit Persönlichkeits-Assessment in Deutschland: Trends, Tabus und to-do-s.“
    Cubics Deutschland. Düsseldorf
    M. Kersting
  • „Schmidt sucht Schmidtchen“ war gestern – Wie eine professionelle Gestaltung der Personalauswahl zur Personalgewinnung beiträgt.
    Forum Führungskräfte der Freien Hansestadt Bremen. Bremen, 5. Mai 2014.
    M. Kersting
  • „Schlaraffenland ist abgebrannt. Wie muss man die Personalauswahl gestalten, um den demografischen Herausforderungen gerecht zu werden?“
    Forum Demographie (Kooperation Hessischer Verwaltungsschulbund und Hessischer Städtetag). Schwalbach am Taunus, 2. April 2014.
    M. Kersting
  • „Personalauswahl/Personalgewinnung – Herausforderungen an Unternehmen.“
    1ter Stadtallendorfer Unternehmertag. Stadthalle Stadtallendorf, 5. Februar 2014.
    M. Kersting
  • „Schlaraffenland ist abgebrannt . Wie muss man die Personalauswahl gestalten, um den Herausforderungen des Personalmangels gerecht zu werden?“ Fachkongress Qualität in der dienstlichen Fortbildung, Berlin
    M. Kersting
  • „Nur weil Personalmangel herrscht, wird sich doch das Bewerbungsverhalten und die Personalauswahl nicht verändern … oder besser doch?“
    Vortrag. VR Bank Hessenland eG. Kirchhain.
    M. Kersting
  • „Eignungsdiagnostik unter veränderten Rahmenbedingungen.”
    Fachtagung Personaldiagnostik des Sparkassenverbandes Baden-Württemberg. Neuhausen.
    M. Kersting
  • „Arbeitgeberin der Zukunft – Führungskräfte der Zukunft? Kommunale Führungskräfte im Spagat zwischen Führung und Sachbearbeitung.“
    Eröffnungsvortrag des 15. KGSt-Personalkongress, Leipzig, 7. November 2013.
    M. Kersting
  • „Manager statt Erbsenzähler – Führung.“
    RWE, Vortragsreihe „Leadership Inspiration.“
    M. Kersting
    → Termin 1, Schloss Paffendorf
    → Termin 2, Philharmonie Essen
    → Termin 3, Lingen
    → Termin 4, Gundremmingen
    → Termin 5, Schloss Paffendorf
    → Termin 6, Biblis
  • „Auswirkungen des aktuellen Fachkräfte- und Personalmangels auf die Gestaltung der Personaldiagnostik“
    4. DGFP-Fachtagung Personaldiagnostik, Hamburg, 7. November 2013.
    M. Kersting
  • „Kompetenzmodelle als Grundlage eines systematischen und qualitätsorientierten Executive Search-Prozesses.“
    OdgersBerndtson, Mühlheim/Mosel
    M. Kersting
  • „Die Zukunft der Personalauswahl im öffentlichen Dienst?“
    5. Personalfachtagung „Gute Arbeit – Mit gesunden und leistungsfähigen Menschen zum Ziel. Studieninstituts Westfalen-Lippe, Münster, 16. Mai 2013.
    M. Kersting
  • „Hauptsache der Test ist kurz und das Gutachten »passt« – wie man Qualität und Fragebogen (nicht) beurteilen kann.“
    Fachkongress: Effizienter Einsatz psychologischer Instrumente im professionellen HR-Management. Frankfurt am Main, 23. April 2013.
    M. Kersting
  • „Schlaraffenland ist abgebrannt – warum sich die Bewerberauswahl ändern muss.“
    Auftaktveranstaltung des Arbeitskreis Personal der IHK Gießen-Friedberg, Gießen, 17. April 2013
    M. Kersting
  • „Qualität in der Personalauswahl und -entwicklung: Die DIN 33430 / ISO 10667“
    Der Personalkongress, Göttingen, 28. November 2012.
    M. Kersting
  • „Braucht der Adler eine Brille? Erfolgssteigerung im HR Management durch den Einsatz von Leistungstests und Persönlichkeitsfragebogen.“
    HR-Konferenz der REWE Group. Mörfelden
    M. Kersting
  • „Persönlichkeitsverfahren in der Personalauswahl und -entwicklung: Ein Überblick zu Einsatzmöglichkeiten und Grenzen“
    8. Deutscher Assessment Center Kongress in Potsdam, 8.-9. November 2012.
    M. Kersting, C. Winter & St. Höft
  • „Nur weil Personalmangel herrscht, werde ich doch mein AC nicht anders gestalten – Eignungsdiagnostik unter veränderten Rahmenbedingungen“
    8. Deutscher Assessment Center Kongress in Potsdam, 8.-9. November 2012.
    M. Kersting
  • „Kompetenz- und Anforderungsprofile als Grundlage einer nachhaltigen Personalarbeit“
    Vortrag auf dem 19. Fuldaer Wirtschaftstag, Fulda, 12. Oktober 2012.
    M. Kersting
  • „Qualität in der Personalauswahl. Ein Überblick über Verfahren und Erfolgsfaktoren der Verfahrensgestaltung“
    Vortrag, Wetzlar
    M. Kersting
  • „Schmetterlinge im Kopf: Wie Menschen Situationen und Personen beurteilen und Entscheidungen treffen.“
    Vortrag auf dem 14. Deutschen Personalberatertag, Bonn, 10. Mai 2012.
    M. Kersting
  • „Qualifizierte Talente gewinnen und binden – Mentoring als wichtiger Baustein der Personalstrategie.“
    Vortrag, RWE.
    M. Kersting
  • „Hausmannskost statt gebratener Tauben. Potentialdiagnostik in Zeiten des Personalmangels“.
    Vortrag auf der Messe „Zukunft Personal“, Köln, 21. September 2011.
    M. Kersting
  • „Schmidt sucht Schmidtchen“ war gestern – Wie eine professionalisierte Gestaltung von Personalauswahlgesprächen zur Personalgewinnung beiträgt.“
    Vortrag auf dem Personalentscheider-Netzwerktreffen.
    M. Kersting
    → Termin 1, Augsburg
    → Termin 2, Nürnberg
    → Termin 3, Baden-Baden
    → Termin 4, Köln
    → Termin 5, Karlsruhe
    → Termin 6, Düsseldorf, 14. Juli 2011
    → Termin 7, München
  • „Wie müssen sich Personalauswahlverfahren verändern, wenn sie die Auswirkungen des demografischen Wandels berücksichtigen?“
    Veranstaltung „Dialoge“, Rathaus Stuttgart, 1. Juni 2011.
    M. Kersting
  • „Trends in der Managementdiagnostik.“
    Vortrag, Fachverband Personalberatung, Frankfurt am Main, 2. März 2011.
    M. Kersting
  • „Mehr Erfolg in Unternehmen: Persönlichkeits- und Leistungstests im HRM.“
    Stadt Zürich, Laufbahnzentrum, Zürich, Oktober 2010.
    M. Kersting
  • „Qualität in der Personalauswahl.“
    Forum der Stiftung Europrofession 2010 : „Personalauswahl in Theorie und Praxis: Wirtschaft und Wissenschaft im Dialog“ Europäische Akademie Otzenhausen, Oktober 2010.
    M. Kersting
  • „Die Psychologie der Entscheidungen – Warum Menschen schlecht sind in Logik, aber gut im Frisbee spielen.“
    Sommerakademie der DB Direkt / Deutsche Bank Gruppe.
    M. Kersting
    → Termin 1, Essen
    → Termin 2, Berlin
  • „Wie müssen sich kommunale Personalauswahlverfahren verändern, wenn sie die Auswirkungen des demografischen Wandels berücksichtigen?“
    13. KGSt-Personalkongress, Potsdam, 1. Oktober 2010.
    M. Kersting
  • „Ein Blick genügt? Schublade auf – Schublade zu. Von der (Un-)Fähigkeit andere Menschen richtig einschätzen zu können.“
    RWE, Vortragsreihe „Leadership Inspiration.“
    M. Kersting
    → Termin 1, Essen
    → Termin 2, Schloss Paffendorf
    → Termin 3, Schloss Paffendorf
    → Termin 4, Köln
    → Termin 5, Gundremmingen
    → Termin 6, Schloss Paffendorf
    → Termin 7, Lingen
    → Termin 8, Biblis
    → Termin 9, Wanderath
  • „Manager statt MBAs – Persönlichkeiten statt Fachkräfte. Wie Personalberater Vielfalt unterdrücken oder fördern können (und damit zugleich die Zahl potentieller Kandidaten erhöhen).“
    Vortrag auf dem 12. Deutschen Personalberatertag, Bonn, 5. Mai 2010.
    M. Kersting
  • „Personalführung morgen: Was kommt auf die Führungskräfte zu?“ 2. Personalfachtagung „Dieses Vermögen steht in keiner Bilanz: Personal fördern in Zeiten der Krise.“ Studieninstituts Westfalen-Lippe, Münster, 28. April 2010.
    M. Kersting
  • „Personalauswahl mit Persönlichkeitsfragebogen: Möglichkeiten und Grenzen.“
    Akademie Auswärtiger Dienst, Berlin, 27. April 2010.
    M. Kersting
  • „Aktuelle Herausforderungen der Personalführung: Führung zwischen bewährten Standards und neuen Anforderungen.“
    Veranstaltung „Dialoge“ Rathaus Stuttgart, 18. Januar 2010.
    M. Kersting
  • „Entscheidungen in komplexen Situationen unter Unsicherheit und Stress.“
    RWE, Grevenbroich
    M. Kersting
  • „Welche Anforderungen sollten mit welchen diagnostischen Methoden überprüft werden?“
    6. Symposium für Personalmanagement im öffentlichen Sektor, Gelsenkirchen, 11. November 2009.
    M. Kersting
  • „Persönlichkeitstests in der Personalauswahl und -entwicklung: Einsatzmöglichkeiten und Grenzen.“
    Herbstanlass des Arbeitskreises Assessment Center Schweiz, Zürich
    M. Kersting
  • „Kompetenzen: Standardisierung, Individualität und Diversität“
    4. Arbeitsweltsymposium – Diagnose und Förderung persönlicher Kernkompetenzen, Landau, 25. September 2009.
    M. Kersting
  • „Schmidt sucht Schmidtchen. – Wie einseitig formulierte Anforderungsprofile die Personalgewinnung unnötig erschweren und leistungsförderliche Diversity verhindern.“
    Eröffnungsvortrag zum 2. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Personalwesen, Berlin, 3 – 4. September 2009.
    M. Kersting
  • „Diagnostik zur Personalentwicklung: Möglichkeiten und Grenzen.“
    Allianz-Außendienst Akademie, Köln
    M. Kersting
  • „Transformationsunterstützende Diagnostik zwischen Diversity und Standardisierung“
    5. Expertendialog Mangement-Diagnostik, Köln, 29. Januar 2009.
    M. Kersting
  • „Akzeptanz von Assessment Centern: Was kommt an und worauf kommt es an?“
    7. Deutscher Assessment Center Kongress in Potsdam, 25. – 26. September 2008.
    M. Kersting
  • „Intelligenztests: Treffsicher, aber tabuisiert. – Ein Plädoyer für metho¬dische Vielfalt im AC.“
    7. Deutscher Assessment Center Kongress in Potsdam, 25. – 26. September 2008.
    M. Kersting & R. Hossiep
  • „Persönlichkeitsverfahren in der Personalauswahl und -entwicklung: Ein Überblick zu Einsatzmöglichkeiten und Grenzen.“
    7. Deutscher Assessment Center Kongress in Potsdam, 25. – 26. September 2008.
    S. Höft und M. Kersting
  • „Möglichkeiten und Grenzen standardisierter Mitarbeiter(innen)beurteilungen.“
    Führungskräfteklausurtagung der Kreisverwaltung Marburg, Weilburg
    M. Kersting
  • „Zwischen Zuckerbrot und Peitsche – Führungsausbildung in der Diskussion. Konzepte und Sichtweisen aus der Praxis.“
    Fernausbildungskongress 2008, Potsdam
    M. Kersting
  • „Personaldiagnostik: Überblick über Verfahren und deren Stärken und Schwächen.“
    Fachtagung Personaldiagnostik, Frankfurt, 16. Juni 2008.
    M. Kersting
  • „Job related proficiency assessment: Current state and future prospects.“
    Mercedes-Benz Global Training. International Train-The-Trainer Conference. Stuttgart, 3. Juni 2008.
    M. Kersting
  • „Nichts ist unmöglich – oder? Bewertungs- und Beurteilungssysteme zwischen Resignation und Erfolgswillen.“
    KGSt Forum 2008 ( Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungs-management), Congress Centrum Bremen, 28. – 30. Mai 2008.
    M. Kersting
  • „Diversity – Die Zukunft der Personaldiagnostik und -entwicklung.“
    13. Deutschen Psychologiestudierenden-Kongress, Bremen, 30. Mai 2008.
    M. Kersting
  • „Eignungsdiagnostik: Innovationen für die Gegenwart, Inventionen für die Zukunft.“
    7. Kongress für Wirtschaftspsychologie, Stuttgart, 28. April 2008.
    M. Kersting
  • „Identifikation und Förderung von zukünftigen Führungskräften.“
    Justizakademie Nordrhein-Westfalen, Recklinghausen, 16. April 2008.
    M. Kersting
  • „Zukunftsperspektiven der Eignungsdiagnostik.“
    1. Wirtschaftspsychologischer Intensivtag: „Mit Diagnostik zum Erfolg“, Montabaur Abschlussvortrag. Montabaur, 12. Oktober 2007.
    M. Kersting
  • „Scharlatane auf dem Vormarsch? Die Anziehungskraft einfacher Rezepte bei der Personalauswahl.“
    J. Diercks, U. Gersch, M. Kersting, P. Rothaar, H. Wottawa & H. Zaborowski
    Podiumsdiskussion im Rahmen der Messe „Zukunft Personal“ Köln, 11. September 2007.
    M. Kersting
  • „Die Zukunft der Management-Diagnostik in einem demographisch gewandeltem Arbeitsmarkt“
    3. Expertendialog Mangement-Diagnostik, Bonn, 18. Januar 2006.
    M. Kersting
  • „Persönlichkeitstests in der Personalauswahl und Personalentwicklung.“
    Eingeladener Vortrag zum Personalentwicklungsforum des Bundesverbandes der AOK, Bonn, 10. Mai 2006.
    M. Kersting
  • „Erfolgsfaktoren bei der Gestaltung von Assessment Centern.“
    Fachtagung Personalauswahl im öffentlichen Dienst, Brühl, 4. Mai 2006.
    M. Kersting
  • „Qualität in der Management-Diagnostik: Anforderungen erfüllen und Maßstäbe setzen.“
    2. Expertendialog Mangement-Diagnostik, Köln, 7. April 2006.
    M. Kersting
  • „Wenn Tests in die Jahre kommen: Probleme des Einsatzes überalterter Testverfahren im Kontext der Personalauswahl und Beförderung bei der Polizei.“
    Fachtagung Polizei & Psychologie, Frankfurt am Main, 4. April 2006.
    M. Kersting
  • „Leistungsmessung und Beurteilung. Beurteilungssysteme professionell einführen und langfristig aufrechterhalten.“
    1. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Personalwesen, Berlin, 27. Januar 2006.
    M. Kersting
  • „Diagnose der berufsbezogenen Persönlichkeit und der sozialen Kompetenz: Harte Fakten zu soft skills?“
    1. Kongress Impulse der Personalentwicklung, Gelsenkirchen, 4. November 2005.
    M. Kersting
  • „Qualitätssicherung in der Berufseignungsdiagnostik: Stand und Perspektiven.“
    Podiumsdiskussion auf dem 1. Kongress Impulse der Personalentwicklung, Gelsenkirchen, 4. November 2005.
    Ch. Aldering, A. Gourmelon, M. Kersting, G. Reimann & K. Westhoff
  • „Personalberatung im Zeitalter der DIN.“
    Kienbaum Summerschool, Köln, August 2005.
    M. Kersting
  • „Psycholog. Testverfahren als Ausgangspunkt d. systemat. Personalentwicklung.“
    Vortrag, Bund deutscher Unternehmensberater, Böblingen, 13. Juni 2005.
    M. Kersting
  • „Optimierung der Interviewkompetenz: Gespräche zielgerichtet u. effizient führen.“
    Vortrag auf dem 7. Deutschen Personalberatertag, Bonn, 12. Mai 2005.
    M. Kersting
  • „Eignungsdiagnostik im Managementbereich – Voraussetzungen und Erfolgs-faktoren für den Einsatz derartiger Instrumente bei der Führungskräfteauswahl.“
    Podiumsdiskussion auf dem 7. Dt. Personalberatertag, Bonn, 12. Mai 2005.
    Ch. Aldering, R. Bäcker, P. Boltersdorf, M. Kersting & Ch. Wieder
  • „Qualitätssicherung und -optimierung im Assessment Center.“
    7. Dt. IIR Assessment Center Kongress (AssessCon) in Berlin, April 2005. Eröffnungsvortrag
    M. Kersting
  • „Effizienzsteigerung – innovative Best Practice oder nur aufwendige Rituale?“
    7. Dt. IIR Assessment Center Kongress (AssessCon) in Berlin, April 2005.
    Podiumsdiskussion
    Diskutanten: Ch. Aldering, H. Caspari, M. Kersting, G. Wood & H. Wottawa
  • „Talent aktiv! Potenzialerkennung beim Service – und Vertriebscenter der Deutschen Bank (DB Direkt): Von der Prozessimplementierung über die Auswahl bis zur Personalentwicklung.“
    7. Dt. IIR Assessment Center Kongress (AssessCon) in Berlin, April 2005.
    S. Weber, N. Broockmann & M. Kersting
  • „Der neue WILDE-Test – Anwendung und Nutzen im Rahmen der beruflichen Rehabilitation.“
    Vortrag, Berufsförderungswerk Leipzig, 18. April 2005.
    M. Kersting
  • „Der Nutzen von Psychologischen Testverfahren bei der Führungskräfte¬aus-wahl und Führungskräftebeurteilung.“
    Vortrag, Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main, 17. Februar 2005.
    M. Kersting
  • „DIN 33430 – Anforderungen an Verfahren und deren Einsatz bei berufsbezoge-nen Eignungsbeurteilungen.“
    6. Deutscher Assessment Center Kongress in Dresden, 18. – 19. November 2004.
    M. Kersting
  • „Wahrnehmung und Urteilsbildung kontrovers – Podiumsdiskussion.“
    6. Deutscher Assessment Center Kongress in Dresden, 18. – 19. November 2004.
    Diskutanten: St. Höft, P. Jung, M. Kersting & H. Schöning
  • „Return on investment von Assessment Centern.“
    5. Dt. IIR Assessment Center Kongress (AssessCon) in Neuss, Juni 2002.
    Eröffnungsvortrag
    M. Kersting
  • „Projektmanagement.“
    TU Berlin, Lehrstuhl für Organisation, Personalwesen und Führungslehre, eingeladener Vortrag. Berlin, 7. Juni 2002.
    M. Kersting
  • „Neue wissenschaftliche Erkenntnisse der Personalauswahl und -entwicklung und ihre Konsequenzen für die betriebliche Praxis.“
    FH für Technik und Wirtschaft in Berlin, eingeladener Vortrag, 11. Jan. 2002.
    M. Kersting
  • „Beurteilungsverfahren als Bestandteil der Personalentwicklung.“
    Fachtagung d. Polizeiführungsakademie Münster-Hiltrup Münster-Hiltrup, 9. November 2001.
    M. Kersting
  • „Aktuelle Themen und Trends der Personalauswahl.“
    Forschungszentrum Jülich, eingeladener Vortrag,  28. Juni 2001.
    M. Kersting
  • „Verfahren und Vorgehensweisen der Assessment Center Technik.“
    Workshop RehaAssessment (veranstaltet von der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Berufsförderungswerke), Bad Pyrmont, 21. – 22. Mai 2001.
    M. Kersting
  • „Assessment Center – Erfolgsmessung und Qualitätskontrolle.“
    5. Deutscher Assessment Center Kongress in München, 2001.
    M. Kersting